Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie hier weitersurfen, erklären Sie sich damit einverstanden. > mehr erfahren
Oben
  • Drucken
  • schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
    Bewertungen
Adoption

Adoption ohne Trauschein

28.05.2019

Rechtsfrage des Tages:

Familien finden sich in den unterschiedlichsten Konstellationen zusammen. Und eine Lebensgemeinschaft ohne Trauschein ist längst üblich und gesellschaftlich anerkannt. Wie sieht es aber mit der Adoption von Stiefkindern aus?

Antwort:

Um als Familien auch mit Kindern aus einer anderen Beziehung glücklich zusammenzuleben, bedarf es keiner Heirat. Bisher ist es jedoch nicht möglich, die Kinder des neuen Partners ohne Trauschein zu adoptieren. Ist ein Elternteil beispielsweise verstorben, kann der neue Partner das Stiefkind nur nach einer Eheschließung adoptieren. Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Urteil nunmehr entschieden, dass diese Regelung verfassungswidrig ist (BVerfG, Beschluss vom 26.03.2019, Aktenzeichen 1 BvR 673/17).

Viele Familien erhalten damit bald die Chance, auch ohne Gang zum Standesamt richtig zusammenzuwachsen. Die Verfassungsrichter betonten dabei, dass auch Stiefkindfamilien Kinder bei einer nachhaltigen und positiven Entwicklung unterstützen können. Letztlich kommt es auf die Stabilität der Beziehung zwischen dem Elternteil und dem neuen Partner an. Die Ehe kann dabei zwar nach wie vor ein wichtiger Indikator sein. Sie darf aber nicht als Ausschlusskriterium fungieren.

Der Gesetzgeber hat nun Zeit, die Vorschriften bis zum 31. März 2020 zu ändern. Ob der Gesetzgeber lediglich eine Änderung der Adoptionsvoraussetzungen in der Stiefkindfamilie vornehmen wird oder gar eine komplette Reform des Adoptionsrechts, bleibt abzuwarten.

Permalink

Tags: Kinder

Ähnliche Beiträge:

Nutzung des Internets durch Kinder

Kinder und Jugendliche im Internet

16.05.2019

Junge Internetnutzer

Das Internet zieht schon kleine Kinder magisch an. Viele Inhalte sind aber für das kindliche Gemüt alles andere als geeignet. Schützen Sie Ihren Nachwuchs und informieren Sie sich.

Jugendliche im Internet

Jugendschutz

16.05.2019

Junge Internetnutzer

Viele Inhalte im Internet können einen schlechten Einfluss auf die Entwicklung Ihres Kindes haben. Gewalt, Pornografie oder Brutalität können Kinder nachhaltig verstören. Wichtig ist daher der Jugendschutz.

Verträge im Internet

Verträge im Internet

16.05.2019

Junge Internetnutzer

Ob im Online-Shop oder im Ladengeschäft: Für einen wirksamen Vertragsschluss kommt es auf die Geschäftsfähigkeit an.

Kontakt

0800 3746-555
gebührenfrei